Rundflug über die Baustelle

Schauen Sie sich den Döppersberg aus luftiger Höhe mit den Augen einer Drohne an.

Oktober 2017


© Siegersbusch Filmproduktion/Grischa Windus

September 2015


© Siegersbusch Filmproduktion/Grischa Windus

Ob bei städtischen Baustellenführungen, während Informationsveranstaltungen oder auf eigene Faust – Möglichkeiten, die Döppersberg-Baustelle zu beobachten und zu erkunden gibt es viele. Eine ganz neue Perspektive bietet sich nun durch den Drohnenrundflug. Während der Kurzfilme erleben Sie den Döppersberg, wie Sie ihn zuvor noch nie gesehen haben.

Bereits 2015 hat eine Drohe die Baustelle überflogen und filmisch dokumentiert. Viel ist seitdem passiert: Die Bundesstraße B7 ist wieder zu befahren, die Fassaden des Investorengebäudes nahezu fertiggestellt und über die Geschäftsbrücke werden bald die Fußgänger auf direktem Wege vom Bahnhof in die Innenstadt strömen. Der neue Kurzfilm zeigt in beeindruckenden Aufnahmen den aktuellen Stand der Baustelle und verdeutlicht, was in zwei Jahren Bauzeit alles passiert ist.