© Tom V. Kortmann I Mausklick Mediendesign
© Tom V. Kortmann I Mausklick Mediendesign

Engagement und Leidenschaft

Die Mitglieder des Vereins wuppertalaktiv! engagieren sich für ihre Stadt. Für uns haben sie folgenden Satz vervollständigt:

 

„Als Wuppertaler begeistert mich an meiner Heimatstadt…

…dass mich die Menschen mit ihren Ideen und ihrem Engagement immer wieder positiv überraschen.“
Andreas Feicht, Vorstandsvorsitzender WSW

…ihre grünen Lungen auf den Höhen, ihr aufrechter Charakter und ihre unverwechselbare Kneipen- und Cafékultur.“
Jakob Steffen, Geschäftsführer J.S. Research KG

…die landschaftlich reizvolle Umgebung, die Nordbahntrasse, das charmante Luisenviertel und die über die Grenzen hinaus bekannte Schwebebahn.“
Stefan Heinz, Geschäftsführer Mercedes-Benz Vertrieb PKW GmbH

…dass wir zu den vielen grünen Oasen nun mit der Nordbahntrasse auch noch einen innerstädtischen Highway für Läufer und Radler haben.“
Dr. Marc Baenkler, Geschäftsführer HELIOS Klinikum Wuppertal

…dass wir schwierige Zeiten gemeinsam aktiv gemeistert haben und Dank vielfältiger sichtbarer Fortschritte und positiver Entwicklungen mutig und selbstbewußt in die Zukunft blicken.“
Christoph Nieder, Geschäftsführer proviel GmbH

…das urbane Leben und das Miteinander.“
Klaus A. Flieger, Flieger Event & Incentive

…die Vielseitigkeit der Stadt, die vielseitigen Kulturen, die hier leben mit ihren unterschiedlichen Traditionen, die Bürger voller Ideen und Engagement – aber auch mit dem Wusch zum Bewahren und Optimieren dessen, was Wuppertal ausmacht – die vielseitige Natur mit Bergen, Tälern und viel Grün, und die Lage: mittendrin in einer der aktivsten Regionen Deutschlands.“
Prof. Dr. Helga Rübsamen Schaeff, Wuppertalbotschafterin

…die wundervolle Vielfalt der Menschen und Orte.“
Thomas Riffelmann

…das spürbare und sichtbare Engagement ihrer Menschen, eine bunte, tolerante und in die Zukunft denkende Gemeinschaft zu sein.“
Enno Schaarwächter, Geschäftsführer Wuppertaler Bühnen

… dass überall neue, spannende Projekte entstehen und wir gleichzeitig respektvoll mit alten Traditionen umgehen.“
Peter Felten, Troxler-Haus Sozialtherapeutische Werkstätten GmbH

…die Aufgeschlossenheit der Menschen, die unternehmerische Tradition und das grüne Bergische Land.“
WTG Wirtschaftstreuhand Dr. Grüber &Co. KG

…dass sie trotz aller wirtschaftlichen Nöte Herausforderungen den Kopf nicht hängen lässt sondern voller Tatkraft und Optimismus  zukunftsträchtige Projekte verfolgt.“
Matthias Ende, Direktor Merck Finck & Co

…die Anpacker, die Möglichmacher und die Veränderer, die es nur hier gibt.“
Martin Koberg, Optik Pfaff

…dass es hier Menschen gibt, die sogar einer Ankündigung für freies WLAN noch negative Seiten abgewinnen können.“
Marcel Schüttler, Geschäftsführer Guest-One GmbH

…die Aufbruchstimmung, die wir immer stärker verspüren und die sich in vielfältigen Aktivitäten äußerst. Dieser Weg macht Spaß auf mehr!“
Heinz-Günter Wahle, Vorstand Credit- und Volksbank eG

…dass sie noch Freiräume hat, die man gestalten kann.“
Martina Steimer, Forum Maximum in Wuppertal

…das „Bodenständige“ der Menschen.“
Michael Jaroch, WOHNTRÄUME Immobilienvertrieb

…die vielen Netzwerke und Kooperationen, die eine tolle Basis für viele gemeinsame Aktivitäten sind.“
Hans-Jürgen Dorr, d-ialogo / VillaMedia

…das viele Grün in und um die Stadt herum.“
Gerd Halfmann, Leiter der CVJM Bildungsstätte Bundeshöhe

…dass wir in einer Großstadt so toll im Grünen wohnen, mit Pina Bausch´s Tanztheater weit über die Stadtgrenze bekannt sind und viele Menschen haben, die große Dinge in Bewegung setzen.“
Holger Dahlmann, Badwelt-Dahlmann

…dass sie sich gerade in vielerlei Hinsicht neu erfindet. Ideen nicht mehr für die Schublade, sondern für mutige Umsetzung!“
Christiane ten Eicken M.A., Text & Redaktion

…die Vielseitigkeit, Höhen, Täler, Parks und die vielen innovativen Firmen, die diese Stadt beinhaltet in den vielen attraktiven Stadtteilen.“
Doris Keller, Die Physiotherapie Keller

…dass wir füreinander, miteinander ganz viel bewegen.“
Silvia Kramarz, 1. Vorsitzende des Schwebebahn – Lauf e.V.

…das hier das “Unmögliche” gewagt und gemacht wird. Diese bürgergestützte Umsetzungsmentalität macht Freude und sorgt für nachhaltige Stadtentwicklung und bessere Lebensqualität.“
Oliver Francke

…dass diese Stadt ihr eigenes Potential kennt und Veränderungen nicht scheut. Weiterentwicklung ist Programm!“
Ilona Peters, Zauberfrau

…die großartigen Ausblicke auf und in die Stadt aus den verschiedenen Perspektiven und die immer besser werdenden Zukunftsperspektive.“
Frank Müller, fmi Frank Müller Immobilien

…die Vielfalt in der „Stadt mitten im Grünen“ und das gleich vor der Tür von den Zentren Köln, Düsseldorf und Ruhrgebiet, die mit Mensch, Kultur und Natur ihresgleichen sucht. Wer hat schon in 30 km Umkreis mehr kulturelle Einrichtungen als New York?“
Stefan Fishan

…dass sie sich erst auf den zweiten Blick erschließt – dann aber intensiv!“
Michael Fromm, Fromm und Fromm (GbR)

… dass es hier mehr inhabergeführte Firmen und Geschäfte gibt als anderswo. Mit Unternehmern, die etwas tun und die Verantwortung für ihre MitarbeiterInnen und ihre Stadt übernehmen.“
Matthias Haschke, ehem. Geschäftsführer der WMG

…dass sich quer durch die ganze Stadt Altbewährtes neben Neuem im Einklang entwickeln kann.“
Udo Stichling, Stichling- Vermessungen

… ihre versteckte Schönheit und das unglaublich liebevolle Engagement vieler Ihrer Bürger für ein besseres Image in der Öffentlichkeit.“
Anke Buddenberg, WD&P Steuerberatungsgesellschaft Partnerschaftsgesellschaft

…dass sie im Herzen von NRW liegt, ein „8. Weltwunder“ hat und innovativ als „Stadt der 3 Bahnen“ ein europaweites Magnet werden könnte.“
Rainer Tiehl, DKV deutsche Krankenversicherung, Wuppertal

…dass sie in ihrer ungeschminkten Art und mit vielen engagierten und authentischen Menschen ihre Schönheit erst auf dem zweiten Blick zeigt.“
Dirk Ende, Emde Unternehmensentwicklung

…die unmittelbare Nähe von bunter Stadt und grünen Hügeln, von starker Urbanität und schönster Natur!“
Hermann Ott, Wuppertalinstitut

…das bürgerliche Engagement oder man trifft immer einen (auch anderswo in der Welt) , der einen anderen aus Wuppertal kennt, den man auch kennt.“
Manfred Zander, RUNKEL SCHNEIDER WEBER RECHTSANWÄLTE